Newsletter Update 4/19

Du kannst diesen Newsletter (und alle bisherigen Updates) auch Online lesen.

April 2019  

   Hallo Vineyard,

 

Ein Grund zur Danksagung: Als Reinhard in Brüssel war hat ihn eine brasilianische Frau welche bereits seit sehr langer Zeit in Brüssel lebt aufgesucht und gesagt, dass sie durch unser Leben und Vorbild sehr bewegt ist, und jetzt auch etwas für die armen Kinder in Brasilien tun will. Sie hat begonnen Gott dafür zu vertrauen eine ganze Stadt voller armer Menschen einen Monat lang mit Essen zu versorgen. Zu dem Zeitpunkt, als sie ihm das erzählt hatte war ihr Mann arbeitslos. Jetzt hat sie bereits einen Flug gebucht, und Gott hat sie mit einem großen Lastwagen voll von unverderblichen Lebensmittel versorgt. Sie und ihr Mann werden über 2000 km fahren um die Lebensmittel von Goiânia in die ärmste Stadt im Nordosten Brasiliens zu bringen!

Die Brasilianer sind dabei aufzuwachen und beginnen sich um die Not der Armen in ihrem eigenen Land zu kümmern. Danke an Alle von euch die dafür gebetet haben. Eure Gebete bringen Frucht.
 

picture galery



São Luís

Nachdem wir in São Luís wieder ein ganzes Jahr lang täglich etwa 100 Kinder im Kinderheim hatten, mussten wir dringend einige Renovierungen vornehmen. Drei von vier Ventilatoren sind kaputt, und da es bei uns das ganze Jahr sehr heiß ist, mussten wir sie erneuern.

Der Nachbar hat auf seinem Grundstück einige Bäume um geschnitten, jetzt kommt der Regen noch viel stärker und in viel größerem Ausmaß auf unser Grundstück, so dass alles ständig überflutet wird. Also müssen wir die Mauer zwischen unserem und dem Nachbarsgrundstück verlängern um das Regenwasser davon abzuhalten auf unser Grundstück zu kommen.

Wenn wir schon vom Regen sprechen, während der Regenzeit kommen monatelang täglich solche Fluten, dass ein Teil des Bereiches wo die Kinder spielen zerstört wurde. Das reparieren wir auch um den Kindern einen schönen Spielplatz zu bieten.
 

picture galery



Eine große lokale Supermarktkette hat 15 unserer Kinder zu einem besonderen Tag eingeladen. Sie hatten Clowns, einen Zirkus, Künstler, und die Kinder durften auch einen Blick hinter die Kulissen des Supermarktes werfen. Es war für sie alle ein sehr begeisternder Tag. Wir hatten letzten Monat auch einige spezielle „Kunst Tage“ für die Kinder, wo sie ganz prakisch mit der Kunst vertraut gemacht wurden.
 

picture galery



Natal

Waisenhaus

Nathanael unterrichtet jetzt alleine unsere Kinder im Waisenhaus in Englisch, da unser geistlicher Sohn Daniel, der hinaufgeflogen ist um ihm im ersten Monat zu helfen wieder abgereist ist. Nathanael macht eine ganz tolle Arbeit. Er liebt es mit den Kindern und Mitarbeitern zu sein, es ist eine unvergessliche und lebensverändernde Erfahrung für ihn. Es war wichtig, dass Daniel am Anfang dort sein konnte, er selbst hat uns auch gesagt, dass es für ihn selbst eine lebensverändernde Erfahrung war. Die Kinder lieben beide, Daniel und Nathanael sehr.

Der Neubau hat sich wegen dem Karneval verzögert, aber jetzt ist er endlich fertig. Jetzt sind wir dabei die Möbel zu kaufen und die Mitarbeiter zu suchen, um die 2 neuen Häuser mit armen Kindern zu füllen um ihnen eine Hoffnung zu geben.

picture galery

 

Wenn wir bereits dabei sind von den Mitarbeitern zu reden, muss ich euch mitteilen, dass wir einen Ersatz für die Dame gefunden haben welche die Wäsche der Kinder gewaschen hat, und plötzlich verstorben ist. Sie ist die Schwester einer unserer Mitarbeiterinnen, und ist vor einem Monat von einer Stadt etwa 4 Stunden entfernt ganz in die Nähe des Waisenhauses gezogen. Sie konnte bis jetzt keine Arbeit finden, und ist sehr glücklich jetzt mit ihrer Schwester in unserem Waisenhaus zu arbeiten. Alle sind sehr glücklich darüber.

Zwei Brüder eines Mädchens die bei uns im Waisenhaus lebt kommen diese Woche auch in unser Heim. Es ist so traurig wie so viele Kinder von derselben Familie auf der Strasse landen, weil sie von ihren Eltern einfach ausgestossen werden.

 

Gebetsanliegen

  • Für gute Mitarbeiter für unsere beiden neuen Häuser. Ohne gute Mitarbeiter können wir keine weiteren Kinder aufnehmen.
  • Bitte betet auch weiter für den Ehemann von Donna Bonecka, der Dame die unsere Wäsche im Waisenhaus wusch. Er ist durch den plötzlichen Tod seiner Frau sehr depressiv.
     

Gebetserhörungen

  • Die neue Mitarbeiterin, welche die Wäsche macht!
  • Brasilianer beginnen etwas gegen die Not im eigenen Land zu tun!
  • Der Zubau in Natal ist endlich fertig!
 

Hier ist noch einmal die Spendeninformation für die, welche uns fragen wie sie diese Projekt unterstützen können.
 

Vineyard Graz – Christliche Gemeinschaft
Bank: Steiermärkische Sparkasse
BIC: STSPAT2G
IBAN: AT60 2081 5023 0070 4323
Verwendungszweck - bitte unbedingt angeben: Kinder in Brasilien
Spenden für die Straßenkinder in São Luís werden über die Vineyard Graz gesammelt und sind daher steuerlich absetzbar!

Sponsored by
Vineyard-Graz

Vineyard Graz


Danke an alle, die so großzügig gegeben haben, entweder finanziell, oder im Gebet. Wir schätzen es sehr!
 

Alles Liebe,

Reinhard & Debi Hirtler
 

Newsletter abbestellen

Solltest Du unseren monatlichen
Rundbrief nicht mehr erhalten wollen,
kannst Du ihn über diesen Link
wieder abbestellen:

Newsletter Abbestellen

Freunden empfehlen

Wenn Du Freunde kennst, die
unseren Newsletter auch gerne
erhalten möchten, empfehle uns bitte weiter!

Facebook

Kontakt

Reinhard & Debi Hirtler
Rua T-30, No. 1189, Ed. Viena,
Apt. 602, Setor Bueno, Goiania, Goias   CEP: 74210-060, Brazil
Phone: +55 (62) 3626-2479

Copyright © 2019 BrazilianKidsKare.org
Powered by Solid Rock Design