Update 02/19

Du kannst diesen Newsletter (und alle bisherigen Updates) auch Online lesen.

Februar 2019  

   Hallo Vineyard,

 

São Luís

Die Tagesstätte ist aufgrund der Ferien im Januar geschlossen. In Brasilien steht im Jänner und Juli aufgrund der Ferien und des Urlaubes alles still. Es ist gesetzlich vorgeschrieben, dass jeder 2 mal 2 Wochen Urlaub im Jahr bekommen muss. Daher haben wir zurzeit keine Neuigkeiten.


Natal

Waisenhaus

Reinhard und Debi haben soeben einige Tage im Waisenhaus verbracht. Wir sind hinaufgeflogen, um den jungen Mann aus England zu empfangen, der gekommen ist um unsere Mitarbeiter und Kinder 6 Monate lang Englisch Unterricht zu geben. (Wenn er das Visa für 6 Monate bekommt). Sein Name ist Nathanael und er freut sich sehr, wenn ihr für ihn betet, da er noch nie so etwas getan hat. Er hat auch noch nie alleine von zu Hause weg in einem anderen Land gelebt.

Reinhard, Nathanael, Debi and DanielEiner unser geistlichen Söhne, Daniel, hat sich bereit erklärt mit uns hinauf zu fliegen und einen Monat auf freiwilliger Basis im Waisenhaus zu bleiben, um Nathanael zu helfen Englisch Unterricht zu geben, während er auch Nathanael Portugiesisch Unterricht geben wird, damit er mit unseren Leuten im Waisenhaus kommunizieren kann nachdem Daniel abreist. Wir vertrauen darauf, dass in dieser Situation übernatürliche Fähigkeiten freigesetzt werden. Wir schätzen eure Gebete für beide jungen Männer (Daniel und Nathanael), die Mitarbeiter und Kinder während dieser Zeit sehr. Sie sind alle sehr begeistert, dass sie jetzt Englisch lernen können!

Polnische FamilieDie Polnische Familie liebte unser Waisenhaus und die Mitarbeiter. Sie reisten einige Tage nachdem wir ankamen bereits ab. Die Tochter war traurig und wollte nicht abreisen. Sie wollte gerne im Waisenhaus bleiben, da sie aber erst 14 Jahre alt ist, muss sie doch noch etwas warten. Aber wer weiß, vielleicht kommt sie zurück, wenn sie älter ist. Die Kinder und Mitarbeiter liebten die ganze Familie sehr, und waren traurig als sie abreisten.

Bruder Jakob auf der GeigeEiner der älteren Jungs vom Waisenhaus war in der Lage uns ein Musikstück auf der Geige vorzuspielen, welches ihm die Polnische Familie während der kurzen Zeit dort beigebracht hat. Das Lied war „Bruder Jakob, Bruder Jakob, schläfst du noch…“ Er spielte das ganze Lied mit nur einem einzigen ganz kleinen Fehler. Wir waren alle sehr beeindruckt.
Die Polnische Familie hat mit den älteren Kindern Puppen für ein Puppenspiel gebastelt. Während unseres Aufenthaltes spielten sie uns ein Stück von der Geburt Jesus vor. Wir waren alle so stolz auf sie.
 
Für die 24 Kinder welche zurzeit in unserem Waisenhaus leben, sind 5 Richter für jeweils verschiede Kinder zuständig. Zwei der Richter verrichten eine tolle Arbeit, und wir sind ihnen sehr dankbar. Die anderen jedoch sehen die Kinder einfach als eine Aktenzahl anstatt Menschenleben, und treffen oft Entscheidungen die nicht zum Wohl der Kinder sind. Sie versuchen sie oft zurück zu den missbrauchenden Eltern zu schicken (für die welche noch lebende Eltern haben), selbst wie in einigen Fällen, wo die Eltern klar gesagt haben, dass sie nie wieder etwas mit ihren Kindern zu tun haben wollen. Wir haben auch einen Staatsanwalt welcher für einige der Kinder zuständig ist, der wie es aussieht mentale Probleme hat. Um das Wohl der Kinder willen, wollen wir, dass er wegkommt, da er immer wieder Entscheidungen trifft, welche für die Kinder sehr schmerzhaft sind. (Der Richter weiß darüber Bescheid, will aber nichts dagegen übernehmen. Eine lange aber sehr traurige Geschichte).

Wohn und Schlafzimmer BadezimmerBeim Bau des neuen Hauses hatten wir mit dem Abflusssystem einige Probleme. Wir mussten die Fliesen aufreißen und abbauen, und hinunter graben um das Problem zu lösen. Obwohl im Jänner alles sehr langsam vorangeht, schreitet unser Bau trotzdem gut voran. Etwas langsamer als wir uns es gewünscht hätten, aber bald wird das Haus fertig sein und in ein paar Wochen können wir es möblieren. Wir haben 2 Häuser, welche je bis zu 16 Kinder unterbringen können. Jedes Haus hat 110qm, ein Wohnzimmer mit etwa 40qm, zwei Schlafzimmer welche für bis zu 8 Kinder pro Zimmer Platz hat, eingebaute Kleiderschränke, je 3 Duschen und 3 Toiletten sowie 3 Waschbecken. Alles ist in sehr hoher Qualität, denn wir sind überzeugt, dass die Kinder dessen würdig sind.

Bürogebäude Sichere ParkplätzeUnsere Direktorin, die Sozialarbeiterin und die Psychologin brauchten schon längst dringend ein ordentliches Büro um gut arbeiten zu können. Wir haben uns endlich dazu entschlossen ein Bürogebäude zu bauen, welches bald fertig ist. Für diejenigen Kinder welche noch lebende Eltern haben und die von Zeit zu Zeit für ein paar Stunden Besuchsrecht unter Aufsicht haben, können wir einen Raum im neuen Bürogebäude verwenden. Es werden zwei Büroräume mit je etwa 30qm sein. Und zur Sicherheit unserer Mitarbeiter bauen wir auch einen Parkplatz innerhalb des Komplexes (Unser Direktor wurde knapp außerhalb des Waisenhauses bereits ausgeraubt).

Der Garten, welchen sie letztes Jahr angebaut haben, hat heuer eine gute Ernte eingebracht. Sie hatten ganz viel Gemüse und Obst. Wir aßen frischen Kürbis als wir letzte Woche dort waren. Die Kinder zusammen mit den Mitarbeitern haben soeben wieder frisch angebaut.

Gemüse und ObstgartenGemüse und ObstgartenGemüse und Obstgarten  


 





Gebetsanliegen

  • Dass die Richter und Staatsanwälte, welche schlechte Entscheidungen treffen, mit welchen ersetzt werden, welche Gott wohlgefällige Entscheidungen treffen.
  • Für Nathanael und Daniel während sie im Waisenhaus leben und den Kindern und Mitarbeitern Englisch lehren. Dass Nathanael die Visa Verlängerung ohne Probleme bekommt.
     

Hier ist noch einmal die Spendeninformation für die, welche uns fragen wie sie diese Projekt unterstützen können.
 

Vineyard Graz – Christliche Gemeinschaft
Bank: Steiermärkische Sparkasse
BIC: STSPAT2G
IBAN: AT60 2081 5023 0070 4323
Verwendungszweck - bitte unbedingt angeben: Kinder in Brasilien
Spenden für die Straßenkinder in São Luís werden über die Vineyard Graz gesammelt und sind daher steuerlich absetzbar!

Sponsored by
Vineyard-Graz

Vineyard Graz


Danke an alle, die so großzügig gegeben haben, entweder finanziell, oder im Gebet. Wir schätzen es sehr!
 

Alles Liebe,

Reinhard & Debi Hirtler
 

Newsletter abbestellen

Solltest Du unseren monatlichen
Rundbrief nicht mehr erhalten wollen,
kannst Du ihn über diesen Link
wieder abbestellen:

Newsletter Abbestellen

Freunden empfehlen

Wenn Du Freunde kennst, die
unseren Newsletter auch gerne
erhalten möchten, empfehle uns bitte weiter!

Facebook

Kontakt

Reinhard & Debi Hirtler
Rua T-30, No. 1189, Ed. Viena,
Apt. 602, Setor Bueno, Goiania, Goias   CEP: 74210-060, Brazil
Phone: +55 (62) 3626-2479

Copyright © 2019 BrazilianKidsKare.org
Powered by Solid Rock Design